Sucre, Potosí, Cochabamba & mehr

Das zentrale Hochland Boliviens verzaubert jeden auf einzigartige Weise – endlose Weiten, karge, aber bunte Landschaften, koloniales Erbe in wunderschönen Städten und eine entspannte Atmosphäre machen eine Tour in der Gegend so besonders.

Die Hochebenen Boliviens, auch Altiplano genannt, faszinieren Besucher durch die kargen Landschaften am Rande der Anden, welche immer mehr in fruchtbare, lebendige und farbenfrohe Landschaften übergehen. Fährt man durch diese Gegend, so ziehen schroffe, bis 4800 m hohe Felsen, aus Adobeziegeln gebaute Dörfer, aber auch unglaublich grüne Ebenen vorbei. Hier kann man wunderschöne koloniale Städte erkunden, alte und neue Arbeitsweisen, sowie das flinke, aber dennoch entspannte Treiben der Hochland-Bewohner beobachten, die ihre Heimat sehr schätzen.



– Anzeigen –




Auf den folgenden Seiten finden Sie detailliertere Informationen über die bezaubernden Städte Potosí, Sucre und Cochabamba sowie deren jeweilige Umgebung.












Anzeige: